18,0°C

76%

6 kmh

Ferienhaus in Frankreich

Ferienhaus in Frankreich

Ferienhaus-Urlaub in Frankreich

Ferienhaus in Frankreich, traditionelle Häuser in Colmar

Frankreich, La Grande Nation, ist ein stolzes Land. Das ist kein Wunder, denn die Schönheiten unseres großen Nachbarn zwischen Atlantik und Mittelmeer sind unzählbar.

Paris ist die Welthauptstadt der Kultur, der Mode und des historischen Erbes, das die Franzosen mit Sorgfalt schützen. An der Loire mit ihren Schlössern und Weinbaugebieten ist eine einzigartige Kulturlandschaft entstanden. An den Küsten des Atlantiks strahlen prächtige Klöster und kleine Fischerdörfer zwischen den weiten Sandstränden. Am Mittelmeer unter dem blauen Himmel der Cote D'Azur verwöhnen Strände und Sonne, kulinarische Genüsse und der Duft des Lavendels die Menschen.

Die französischen Alpen haben sich oft eine herrliche Ursprünglichkeit bewahrt und legen prächtige Skipisten und Bergdörfer dem Besucher zu Füßen. Die malerische Provence mit bunter Natur und mitreißenden Kulturstädten ist für viele Menschen ein Sehnsuchtsort. Frankreich ist wie ein riesiger Schatzkasten. In keinem Land der Welt gibt es Jahr für Jahr mehr Besucher als hier. Wer in Frankreich Urlaub macht, wird auf ein reichhaltiges Angebot an Ferienhäusern in allen Formen und Preisklassen treffen. Der Frankreichurlauber im Ferienhaus hat die Chance, große Glücksgefühle zu erfahren.

Ferien im französischen Ferienhaus

Blick auf den Eiffelturm in Paris

Eine ganz besondere Rolle spielt in Frankreich die französische Lebensart. Der Genuss ist das Glaubensbekenntnis junger wie älterer Franzosen. Toleranz und Savoir Vivre bedeutet, das Leben zu verstehen. Das ist die Kunst, jeden Menschen auf seine Art leben zu lassen und das Leben zu genießen. Diese Lebensart lässt sich am besten inmitten der Franzosen spüren. Auch deshalb ist der Ferienhausurlaub in Frankreich ein idealer Weg, einen authentischen Frankreich-Urlaub zu erleben.

In Frankreich gibt es Ferienhäuser vom einfachen, aber echten alten Steinhäuschen auf dem Lande bis zur luxuriösen Villa in Paris, am Mittelmeer oder stilvolle Chalets in den Alpen. Die meisten der Ferienhäuser in Frankreich bieten ausreichenden Platz für Familien und Gruppen. Die Häuser sind je nach Region und Typ ganz unterschiedlich ausgestattet. Es sind sehr moderne Prunkstücke zu finden, aber auch geschmackvoll eingerichtete Landhäuser in traditionellem Stil. Manchmal kann die Entscheidung für ein schlichtes Objekt die richtige Wahl sein. Gelegentlich aber lockt der französische Luxus.

In den meisten Ferienwohnungen in Frankreich ist bis auf ganz abgelegene Gebiete WLAN üblich, im Süden besitzen viele einen Pool und eine Terrasse. Es ist ein schönes Erlebnis, dort am Abend die laue Sommernacht zu genießen.

Ferienhausurlaub ist auch bei den Franzosen sehr beliebt. Planen Sie Ihre Ferien während der französischen Ferienmonate Juli und August, sollten Sie unbedingt rechtzeitig reservieren. Viele sehr attraktive Objekte sind schon Monate vor der Hochsaison im Sommer ausgebucht. Ab September nimmt dann der Buchungs- und Zeitdruck schnell ab. Gut gebucht sind die Skigebiete vom Weihnachten bis März.

Tipps für den Ferienhausurlaub in Frankreich

Colmar in Alsace, Frankreich

Wir möchten noch ein paar kleine Hilfen für den Ferienhausurlaub mit auf den Weg geben. Der Service ist üblicherweise im Preis enthalten. Als Trinkgeld lässt der Gast meist einige Münzen auf dem Tisch, war es besonders gut, kann das bis zu 10 % des Preises reichen. Für Flach- und Eurostecker brauchen Sie keinen Adapter, für die alten großen Schuko-Stecker aber unbedingt. Die Notrufnummer ist die 112, das Maximal-Tempo auf den oft mautpflichtigen Autobahnen beträgt 130, bei Nässe 110 Stundenkilometer und wird streng überwacht.

In den meisten kleinen und großen Orten geben Tourismusbüros gerne Auskunft. Die Anreise erfolgt ganz nach dem persönlichen Geschmack. Flughäfen in allen großen Städten sind an das gut ausgebaute Nahverkehrsnetz angeschlossen. Die französischen Eisenbahnen sind schnell und komfortabel. Das Auto ermöglich eigene Abenteuer auf den Serpentinen der Berge oder den Küstenstraßen des Meeres.

Savoir Vivre im Ferienhaus

Baguette in einer Bäckerei in Frankreich

In Frankreich gibt es meist auch in den kleinsten Orten Lebensmittelgeschäfte, in denen sich die Ferienhausurlauber mit regionalen Produkten versorgen können. Oft ist der nächste Wochenmarkt mit ausladenden Tischen voller Gemüse, Fleisch, Obst und Meeresfrüchten nicht weit. Es ist ein schönes Ritual, sich diese Genüsse der französischen Nachbarn in die eigene Küche zu holen.

Achten Sie auf die unterschiedlichen kulinarischen Traditionen der Regionen im Norden und im Süden, in den Bergen und am Meer. Jede regionale Küche hat ihre Edelsteine aufzutischen. Dazu gehören zu Beispiel die Bouillabaisse in Südfrankreich, das Coq au Vin und Lammragout im Zentrum, die Jakobsmuscheln und Austern am Atlantik oder überbackene Toast Croque Monsieur für den schnellen Snack in Paris. Schön ist es, wenn regionale Rezepte zur Verfügung stehen. Diese werden in Kochbüchern aus der kleinen Buchhandlung und oft auch im Tourismusbüro gefunden.

Das Essen in Frankreich ist immer ein Ereignis. Die Familie sitzt allein oder mit Freunden oft über Stunden an der Tafel zusammen. Entsprechend sind die Küchen meist gut ausgestattet, eine Kaffeemaschine gehört zum Standard. Wem das Kochen einmal zu mühsam ist, geht in einer der zahllosen Restaurants. Das muss nicht immer eines mit den Weltmeistern der Sterneköche sein. Oft können in kleinen Gasthöfen kulinarische Raffinessen, herrliche Speisen und echtes Frankreich gefeiert werden. Viele Gasthöfe auf dem Land sind am Sonntag allerdings geschlossen. In der Stadt wird ein geöffnetes Bistro für das schnelle Mal zu finden sein.

Gutbürgerliche traditionelle Küche im französischen Sinne servieren die Brasserien. Beim Kochen und Essen hat das Land Erstaunliches zu bieten. Das kulinarische Herz Frankreichs schlägt auf den Märkten und in den Restaurants von Lyon im Süden. Aus dieser Stadt stammt der legendäre Koch Paul Bocuse, der die gehobene französische Haute Cuisine zu Weltruhm geführt hat.

Sport und Aktivurlaub in Frankreich

Mont Blanc in den französischen Alpen

Der kulinarische Genuss ist nicht die einzige Sensation, die das Land seinen Besuchern serviert. An zahllosen weißen Sandstränden können ganz nach Geschmack sportliche Schwimmerlebnisse oder an vielen flachen Küsten wunderbare Familienaufenthalte das Leben versüßen. Am Atlantik bereiten die Wellen Surfvergnügen, an der Cote D'Azur verwöhnt die Sonne. Bei Surfern aus aller Welt beliebte ideale Surfbedingungen sind auch in der Camargue und in der Bucht von Hyères anzutreffen. An der bretonischen Küste bringen alte Holzschoner, Segelschiffe oder Fischkutter den Urlauber mit Austernpicknick aufs Meer. Segelkurse finden an allen Meeren statt. Die windigen Strände der Normandie sind ideal für Kite-Surfer und Kite-Buggies. Die Buchten von La Grande Motte bei Montpellier sind Paradiese für Standup-Paddler. Tauchgründe und Tauchschulen reihen sich am Mittelmeer und für geübte Taucher auch an der Atlantikküste auf. Ein echtes Taucherparadies stellt die französische Insel Korsika dar.

Das Landesinnere hält ebenso vielfältige sportliche Erlebnisse bereit. Das Land der Tour de France ist von einfachen und anspruchsvollen Radrouten an Küsten und Bergen, im Flachland des Nordens und in den Hügeln der Provence durchzogen. In fast jedem Ort können Fahrräder geliehen werden. Die Vogesen mit ihren nur sanft ansteigenden Berghängen und einer einzigartigen Kulturlandschaft bieten zahlreiche Wanderwege. Die steiler aufragenden Pyrenäen oder das Zentralmassiv schaffen Bühnen für den Wanderer, der den Weg in die Einsamkeit sucht. Der Luberon bei Avignon legt dem Wandernden wie dem Kletterer mittelalterliche Dörfer, steile Felshänge, Lavendelfelder und Weinberge bereit. Dort werden Pferde für Reittouren ausgeliehen. Unterwegs werden Olivenöl, Trüffeln, Honig oder Keramik eingekauft.

Der Zauber des Schnees verwandelt die Alpen rund um den Mont Blanc in ein winterliches Traumland. Neben den klassischen Wintersportarten werden der Skibob in La Clusaz und Paragliding beispielsweise in Chamonix angeboten. Downhill-Strecken für den Mountainbiker gibt es etwa in Avoriaz neuerdings auch im Winter.

Kultur und Geschichte in Frankreich

Pont du Gard Aquädukt in der Provence, Frankreich

Frankreich ist seit Karl dem Großen das Zentrum der europäischen Kultur. Sie glänzt nicht nur schillernd in Pariser Museen wie dem Louvre mit der Mona Lisa, dem Picasso-Museum und der Gemäldegalerie des Musée D'Orsay. Nahe Paris steht mit Versailles, das ohne Übertreibung das schönste Schloss der Welt genannt werden kann. Noch heute ist dort die ganze Pracht der absolutistischen Herrscher zu beobachten.

Hochkultur gibt es aber auch in anderen französischen Metropolen im Land. Vor der Atlantikküste schwebt die Abtei Mont-Saint-Michel zwischen Himmel und Meer. Im eleganten Biarritz berichtet das Musée de la Mer von der Eroberung der Region durch Könige und Hochadel. Ob es sich um das Museum für zeitgenössische Kunst in Bordeaux, das Picasso-Museum in Antibes, das Chagall-Museum in Nizza, das Museum der schönen Künste in Lyon, das Musée Fabré in Montpellier oder das Musée d'Art moderne et contemporain in Strassbourg handelt, die Reihe von Weltsensationen ließe sich fortsetzen.

Herrliche und weltweit einmalige Zeugnisse der Geschichte sind die französischen Kathedralen von Notre Dame in Paris über das Strassburger Münster und die in den Himmel wachsenden Monumente der Dome von St. Denis, Amiens, Reims, Bordeaux, Toulouse, Metz, Chatre, Marseille, Lyon bis hin zu atemberaubend schönen Kirchen in vielen weiteren Städten.

Ferienhaus-Urlaub in den französischen Regionen

Ferienhaus an der französischen Atlantikküste, Normandie

Die Normandie im Norden überwältigt mit ihren Wäldern, Gutherrensitzen und romantischen Dorfhäusern. Nantes im Pay de la Loire, die Hafenstadt La Rochelle und Bordeaux in Aquitanien sind die Kronjuwelen der Atlantikküste. Zu den spektakulärsten Attraktionen des Landes zählen die wunderschönen Höhlenmalereien aus der Urzeit in Pèrigord-Dordogne nordöstlich von Bordeaux. Im Süden der Atlantikküste locken Bayonne mit seiner Altstadt und das Kur- und Surfparadies Biarritz.

Okzitanien mit der Festungsstadt Carcassonne, den magischen Katharerburgen, dem rosafarbenen Toulouse, der Römerstadt Nimes und den Pyrenäen garantiert einen vielfältigen Ferienhausurlaub in Frankreichs mittelalterlichen Zentren. Die Provence verzaubert mit Düften und Farben, die Cote D'Azur ist die schönste Badeküste des Kontinents.

Das Elsass beglückt mit träumerischen Winzerdörfern und ausgeprägter kulinarischer Kultur. Im Burgund regieren fürstliche Schlösser, Weinreben und Flüsse. Golfplätze und Museen bereichern den Urlaub im Grand Est. Das Zentrum des Landes aber, Paris mit Eiffelturm, Prachtstraße Champs Elysee, Invalidendom, Montmartre für die Verliebten und unzähligen Attraktionen ist die Stadt der Liebe. Auch hier sind romantische Ferienhäuser und Ferienwohnungen zu buchen.

Notice: Undefined variable: amz in /var/virtual/www/docroot/apromosites/ferienhausfrankreich.de/index.php on line 182